Sie sind nicht angemeldet.

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich
  • »yabinti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Dezember 2013, 20:52

Ägypten versucht den Verkauf von ägyptischen Artifakten zu stoppen

Bei Sotheby's in den USA sollen 23 ägyptische Artefakte aus verschiedenen Epochen versteigert werden. Ägypten versucht den Verkauf zu stoppen. Interpol wurden bereits die 23 Stücke, wie Marmor- und Kalksteinstatuen und Tongefäßen, gemeldet. Nun soll untersucht werden, wer Eigentümer ist. Wenn Sotheby*s nicht die richtigen Ausfuhrbescheinigungen aus dem Land Ägypten vorlegen kann, werden wohl die Artefakte an Ägypten zurück gegeben werden müssen.

Meldet Ahram Online

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

khadija

HEXE!!! HEXE!!! HEXE!!! & Administrator

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 19:20

In Ägypten sind Grabplünderungen und Hehlerei leider Gottes so alt wie die Geschichte selbst. Erst ulängst wurde wieder eine Gruppe von Antiquitätenschmugglern geschnappt. Einer der Täter hat geplaudert und der Polizei wichtige Hinweise auf den Verbleib der Ankhesom Statue geliefert. Bei Ankhesom handelt es sich um eine (der vielen) Schwester (n ) von Tutanchamun; sprich eine Tochter von Echnaton. Unser neuer Antikenminister M. Ibrahim - so scheint mir - lässt härter gegen die Banden vorgehen. Lt. Ahram online sind mittlerweil 800 von 1050 gestohlenen Artefakten zurückgebracht worden.
Quelle



weihnachtliche Grüße!
Khadija




khadija

HEXE!!! HEXE!!! HEXE!!! & Administrator

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Januar 2014, 17:52

......und es hört nicht auf: 92 Fayenceamulette wurden (vermutlich verg.Woche) in Assuan gestohlen. Antikenminister M. Ibrahim hat bereits Untersuchungen eingeleitet.

Ahramonline

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich
  • »yabinti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Januar 2014, 19:34

Die Museen sind ja in jüngster Zeit reichlich geplündert worden. Schade darum. ;(

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

Ähnliche Themen