Sie sind nicht angemeldet.

Maria

Admin - Scarabäus

  • »Maria« ist weiblich
  • »Maria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 485

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. August 2010, 10:15

Ökohotel in Siwa

Habe am Sonnta durch Zufall das Ende eines kurzen Berichtes über den Öko-Unternehmer Mounir Neymatallah gesehen, der in der Oase Siwa Öko-Hotels errichtet hat.

Der gesamte Bericht betrug nur 5 Minuten. Viel kann ich also nicht verpasst haben.

Leider konnte ich nichts in der Mediathek oder als Lifestream finden.

Aber einen etwas älteren, sehr ausführlichen bericht über diesen Mann und seinen Traum, Ökohotels in Siwa zu errichten, habe ich gefunden.

Mounir Neymatallah und sein Traum

Der Bericht beinhaltet wunderschöne Fotos.

Und auch dieser Bericht ist sehr interessant:

Jenseits unserer Zeit - die Oase Siwa

In diesem Bericht wird darüber berichtet, dass auch Frauen eine Möglichkeit bekommen, sich etwas geld zu verdienen. Sie besticken Kleidung nach alten Vorlagen und traditionellen Mustern. diese Stücke werden u.a. in Boutiquen in Italien verkauft.

Sehr interessant und richtig fand ich den letzten Satz von Mounir. Er sagte nämlich ganz klar: "Sobald die Anzahl der Touristen die Anzahl der Einwohner in der Oase übersteigt, wird dies der Anfang vom Ende sein.....

Solange er seine Preise so lässt, wie es jetzt der Fall ist, sorgt er dafür, dass dies nicht so schnell passiert, denn 335 US-Dollar für eine Nacht kann sich unsereins natürlich nicht leisten.
Er sprach auch davon, dass die ägyptische Regierung überlegt, einen internationalen Flughafen in Siwa zu errichten, und er hofft, dass sich bei diesem Projekt die Regierung an ihre Praxis hält, viel zu versprechen und wenig zu halten......

Ähnliche Themen