Sie sind nicht angemeldet.

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich
  • »Anck-Su-Namun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2012, 17:21

Ärzte Luxor & Oberägypten

Hier die Liste für alle persönlich für gut befundenen Ärzte in der Region Luxor & Oberägypten.

Was ganz genau hier rein soll, lest ihr hier: Ärzte Kairo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anck-Su-Namun« (12. Juni 2012, 21:41)


Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich
  • »Anck-Su-Namun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2012, 23:34

Allgemeiner Arzt

1. Dr. Botros

Praxis:
Naehe Habutempel, Westbank in Luxor

Spricht: Arabisch + ???
Gebuehren: ??? L.e. (Stand: ???)
Telefon: ???

--------------------------------------

2. Dr. Morries Masoud

Praxis:
???

Telefon: 095 375758 oder 095 381158
Mobil: 012-3543780
Spricht: Arabisch + Deutsch + Englisch?
Gebühren: ??? L.e. (Stand: ???)

------------------------------------------

3. Krankenhaus ???

Adresse:
???, Luxor

Telefon: ???
Gebuehren: 100 L.e. "Eintritt" (Stand: ???)
Sprachen: Arabisch + Englisch

-Rund um die Uhr geöffnet.
-Als Europaer 100 L.e. (Resident oder Tourist???)
-Meist war eine Behandlung schnell möglich, also max. 10 min Wartezeit.
-Röntgen kam 20 L.e. beim letzten Mal



Kinderarzt

Augenarzt

Frauenarzt

Lungenarzt

Neurologe

Zahnarzt

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Anck-Su-Namun« (14. Juni 2012, 01:32)


BaLady

Pyramidenforscherin

  • »BaLady« ist weiblich

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Wohnort: Luxor

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juni 2012, 23:53

Ich liebe den Herrn Doktor Botros, der auf der Westbank beim Habutempel seine Praxis hat. Allgemeinarzt.

Bälädy
:schaukel: "Jede Sprache schenkt Dir ein Volk." (Ptolemäus XII zu Kleopatra)
www.luxor-alternativ.com
http://www.aegyptischarabisch.com/

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich
  • »Anck-Su-Namun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juni 2012, 00:41

hast du mehr infos zur adresse, gebuehren, kontaktdaten?

nadine666

unregistriert

5

Mittwoch, 13. Juni 2012, 07:29

Es gibt dann noch

Dr. Morries Masoud
deutschsprachig (Allgemeinarzt und Chirurg?)

Tel.: 095- 375758 oder 095- 381158 bzw. mobil: 012-3543780 (eventuell noch alt, vor Umstellung?)

Ich weiß, dass Will Tondok ihn in seinem Reiseführer nennt und meine auch einige der Luxor- Damen kennen ihn?

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Juni 2012, 13:00

Ich habe Dr. Masoud kennengelernt. Er spricht deutsch und habe mich bei Behandlung von Krankheit gut aufgehoben gefühlt.

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

nadine666

unregistriert

7

Mittwoch, 13. Juni 2012, 16:39

Also auch Krankenhäuser...

In Luxor gibts das International Hospital und noch ein zweites, welches vom Hören- Sagen wohl das qualitativ bessere sein soll... Hm, das 2. hab ich inzwischen 3 oder 4 Mal besucht...

Rund um die Uhr geöffnet. Als Europäer zahlt man 100 LE "Eintritt". Wie das bei Folgebesuchen ausgesehen hätte, weiß ich nicht.
Meist war eine Behandlung schnell möglich, also max. 10 min Wartezeit.

Röntgen kam 20LE beim letzten Mal, ABER und da weiß ich nicht, ob das Standart ist in Ägypten, ohne so eine Bleischürze und Begleitung und derjenige der die bilder machte standen im selben Raum, wie das Gerät. Auch ungeschützt. Also, wenn der Röntgen- Mann mal Kinder zeugt, würde mich das doch sehr wundern...

Die Ärzte, die ich kennenlernte sprachen alle englisch, Untersuchungen waren schenll erldigt, aber doch für mich komische Behandlungsweisen, aber vielleicht üblich in Ägypten... Erinnere mich da an eine Spritze in den Allerwertesten, weil ich Magenprobleme hatte...

nadine666

unregistriert

8

Mittwoch, 13. Juni 2012, 16:40

Die liebe Sabeth kennt Dr. Masoud bestimmt...

sabeth53

Sonnenanbeterin

  • »sabeth53« ist weiblich

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2011

Wohnort: luxor - karnak

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2012, 21:09

@ nadine ... du wirst es nicht glauben, aber die "liebe" sabeth ^^ hat in ihren 2 1/2 jahren jahren hier in luxor noch gar keinen arzt gebraucht ... aber ich habe seine adresse und telefonnummer schon seit beginn in meiner schatzkiste verwahrt ...
sabeth :bauchtanz:

wer schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie wolken schmecken ....

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich
  • »Anck-Su-Namun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Juni 2012, 01:37

@nadine: das is ueberall so ueblich, die nehmens nicht so genau mit den roentgenstrahlen. in manchen ortren z.b diese labors (al borg oder city scan etc.) da wird man dann auch mal rausgeschickt, bleiwesten hab ich schon viele als deko gesehen :D

naja und spritze in den po ist hier ueblich, die kannst du sogar schon bei schnupfen kriegen, wenn du nen komischen arzt erwischst. meist geben sie spritzen weil die wirksamer sein sollen und direkt ins blut gehen.meist ist das antibiotika. ich hatte mal 10 stueck bei meiner lungenentzuendung und das alle 12h eine :D freude!!!ich hab mal gefragt obs nicht in den arm machbar ist, aber die meinen alle po is besser,komischerweise lassen da sogr frauen in der apotheke mal die hosen runter, wuerd ich selbst wenn ich nich religioes waer nie machen, nen fremden (ausser dem arzt)meinen hintern zu zeigen. gibt auch aegypter die geben sich die spritzen selbst oder holen einen aus der familie der da ein haendchen fuer hat, natuerlich alles ohne vorher irgendwo mal ne medizinische pruefung abgelegt zuhaben, improvisieren halt du weisst schon :D

BaLady

Pyramidenforscherin

  • »BaLady« ist weiblich

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Wohnort: Luxor

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juni 2012, 08:45

Wir haben hier im Dorf, und ich glaube das gibts fast überall, eine Frau, und bei meinem Partner ist es ein Mann, der Spritzen verabreicht. Da ich psy Krankenschwester bin, könnte ich das eigentlich auch. Aber ich habe keine Lust, dass dann die Menschen aus meiner Umgebung morgens um 6 oder 7 klopfen, weil sie ihre Spritzen brauchen.
Meine neu zugezogene Nachbarin macht wohl auch Spritzen, neulich morgens klopfte es, und die Dame mit Bebe sagte etwas von Hognä (= Spritze) Ich fragte erst erstaunt, woher sie denn wisse, dass ich Spritzen machen kann? Gottlob dachte sie nur, ich hätte sie missverstanden, habe ich ja auch, und erklärte mir, dass meine neue Nachbarin Hognä mache.

Alhammdullilläh, der Kelch ging mal wieder an mir vorbei.

Und in scha`Allah brauchen wir alle das Wort Hognä gar nicht lernen.

PS: Wir nennen nun sogar einen Nachbarn nur noch Hognä, mein Schatz und ich, da ich mir seinen Namen nicht merken kann. ;)
:schaukel: "Jede Sprache schenkt Dir ein Volk." (Ptolemäus XII zu Kleopatra)
www.luxor-alternativ.com
http://www.aegyptischarabisch.com/

12

Donnerstag, 14. Juni 2012, 10:16

die nehmens nicht so genau mit den roentgenstrahlen.


damit nehmen sie es nicht genau und ob sie richtig was davon verstehen, bezweifel ich auch. In Assuan wurde der Sohn meiner Freundin (Ägypterin) geröntgt. Später in HRG zeigte sie mir das "Bild" und darauf war dann u. a. auch der Reißverschluss seiner Jacke zu sehen :sauer2:

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich
  • »Anck-Su-Namun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juni 2012, 13:35

kommt drauf an wo man geröntgt wird. ich wurde mit kleidung komplett geröngt, da waren dann auch die metallbügel vom bh drauf, oder metallknöpfe meiner jacke und da es weit oben war, hat es sogar die klammern vom kopftuch angezeigt, die ich bei mir immer im nacken festmachen (war bei meiner lungenentzündung), das war in einem kleinen krankenhaus, weils mir da schlecht ging und kein anderer arzt auf hatte. in einemlabor dann (hab leider den namen vergessen) wars total sauber und modern, da hat man dann so nen papierkittel anbekommen und musste alles andere ausziehen, also kein metall.
ich kenn es aus deutschland, ds wenn man an bestimmen körperteilen geröngt wird, das man dann selbst entweder auch ne weste anbekommt oder so ne bleitafel halten muss um strahlen fernzuhalten. mein mann und der arzt waren im selben raum wie ich und das gerät. begründung hier, weil der arz so ein streng gläubiger war, bart bis zum knie und nicht wollte das irgendwer was schlimmes über ihn sagt, er hätte mich begrabscht oder so. daher war die tür einen spalt auf, mein mann war mit ihm raum und ich musste mehrere von den hemden anziehen, weil er meinen nacken/hals gesehen hat und das ist ja haram.... oh man.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anck-Su-Namun« (14. Juni 2012, 13:50)